Bierbrauset Vergleich

Bierbrausets im Vergleich

Bier brauen als Hobby? Das ist jetzt dank moderner Bierbrausets möglich. Wer sich nicht mehr mit der Bierauswahl im Supermarkt zufrieden geben will und selbst Bier brauen möchte, findet in diesen Sets alles, was zum heimischen Bierbrauen benötigt wird. Während Brauereien jede Menge Technik und riesige Anlagen nutzen, genügt für das Brauen zu Hause schon eine Handvoll Zutaten und Zubehör.

  1. Bierhefe
  2. Hopfen
  3. Malz

Das sind die Grundzutaten für ein helles Pils. Neben diesen Zutaten haben die meisten Bierbrausets auch noch einen stilechten Gärbehälter zu bieten. Außerdem gibt es eine umfassende Anleitung mit Rezeptvorschlägen und Erklärungen zum Thema Bierbrauen.

Bierbrausets für Anfänger und für Fortgeschrittene

Bierbrausets sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene erhältlich. Wer das heimische Brauen einmal ausprobieren möchte, kann dies mit einem Einsteigerset tun. Es bietet alles, was Braufässchen Bierbrausetman an Zutaten und Zubehör für ein bis zwei Brauvorgänge braucht. Wer die Braukunst vertiefen möchte, verschiedene Rezepte ausprobieren möchte oder größere Mengen brauen will, sollte eher zu einem Bierbrauset für Fortgeschrittene greifen. Diese Sets bieten neben der Grundausstattung weiteres Zubehör oder auch Bieraromen, oft sogar sehr viele verschiedene Aromen.

Hier werden drei moderne Bierbrausets getestet: Das Einsteigerset von Bier-Kwik, das Bierbrauset Das Bier! von Braukönig und das Premium-Bierbrauset von Braufässchen.

 

Übersicht über die Bierbrausets von Bier-Kwik, Braukönig und Braufässchen

Bier KwikBraukönigBraufässchen

Bier Menge

5 Sterne

Bier Menge

4 Sterne

Bier Menge

3 Sterne

Geschmacksvielfalt

3 Sterne

Geschmacksvielfalt

3 Sterne

Geschmacksvielfalt

5 Sterne

Gärbehälter

4 Sterne

Gärbehälter

3,5 Sterne

Gärbehälter

5 Sterne

Preis Leistung

4 Sterne

Preis Leistung

3,5 Sterne

Preis Leistung

4,5 Sterne
Bier kwik Einsteiger Set bei AmazonDas Bier! von Braukönig bei Amazon
Premium Bierbrauset Braufässchen bei Amazon
Bier Kwik im TestBraukönig Bierbrauset im TestBraufässchen Bierbrauset im Test

Ergänzungen zum Bierbrauset Vergleich

Das Bierbrauset von Bier Kwik hat einen Gärbehälter mit einem Fassungsvermögen von 10 litern, die zutaten reichen für 25 Liter Bier. In diesem Bierbrauset finden sich keine Aromen.Bier Aromen
Das Set das Bier von Braukönig reicht für 10 Liter Bier in einem 6 liter Gärbehälter. Es sind keine Aromen in diesem Anfänger Set enthalten.
Das Premium Bierbrauset von Braufässchen hat einen Gärbehälter beziehungsweise ein Fass mit einem Volumen von 5 Litern, es kann ein Brauvorgang gemacht werden, die Zutaten reichen also für 5 Liter Bier. Im Premium Set finden sich viele verschiedene Aromen wieder.

Was haben die Bierbrausets an Zutaten zu bieten?

Als kompaktes Einsteigerset stellt Bier-Kwik alle Zutaten zur Verfügung, die man für das Brauen von 25 Litern Bier benötigt. Das ist schon eine ganze Menge Bier zum selbst brauen. Dazu gehören Bierwürzekonzentrat und obergärige Bierhefe. Die mitgelieferte Anleitung erläutert leicht verständlich und Schritt für Schritt den Prozess des Bierbrauens.

BierbrausetDas Set von Braukönig enthält sechs Gramm Bierhefe und 500 Gramm gehopftes Konzentrat. Dies macht es möglich, in maximal zwei Braudurchgängen bis zu 10 Liter Pils zu brauen. Die Anleitung enthält allerdings mehrere Rezeptvorschläge, so dass auch verschiedene Sorten hellen Bieres gebraut werden können.

Auch das Premiumset von Braufässchen enthält eine gute und leicht verständliche Anleitung. Zudem stellt es Bierwürze und Bierhefe für fünf Liter helles Bier zur Verfügung. Somit beinhaltet ausgerechnet das Premiumset die geringste Zutatenmenge. Besonderes Plus beim Premium Bierbrauset, es sind sehr viele Aromen enthalten, sodass sehr viele verschiedene Biere gebraut werden können.

 

Sind Bieraromen enthalten?

Das Bierbrauset von Braufässchen enthält eine Fülle verschiedener Bieraromen, wie Grapefruit und Zitrone. Eine mitgelieferte Pipette macht es möglich, im Vorfeld des Brauens mit verschiedenen Geschmacksrichtungen zu experimentieren. Somit stellt das Premiumset von Braufässchen die größten Experimentiermöglichkeiten zur Verfügung. Die anderen beiden Sets haben keine Bieraromen zu bieten.

Die Gärbehälter der Bierbrausets

Bierbrauset VergleichWer selbst Bier brauen will, braucht einen geeigneten Gärbehälter. Ein solcher ist in allen drei hier getesteten Sets enthalten. Das Set von Bier-Kwik enthält einen Behälter, der bis zu 10 Litern fasst und über eine Literskala, einen Auslaufhahn sowie einen Deckel verfügt. Dieser Behälter schafft nicht nur ideale Bedingungen für den Gärprozess. Vielmehr kann man in ihm das Bier auch reifen lassen und es frisch und trinkfertig abzapfen.

Der Gärbehälter des Sets von Braukönig fasst nur sechs Liter. Der Gärbehälter dieses Bierbrausets ist zwar praktisch, aber im Design wenig ansprechend gestaltet.

Demgegenüber hat das Premiumset von Braufässchen ein stilechtes 5-Liter-Bierfass als Gärbehälter zu bieten.Braufässchen Auch in ihm kann man das Bier reifen lassen und es dann abzapfen. Das Bierfass ist optisch sicherlich das eleganteste und obwohl es nur 5 Liter Fassungsvermögen hat, überwiegen die Vorteile, da da Set so weniger Platz im Kühlschrank einnimmt.

Der Gärprozess

Der Ablauf des Gärprozesses unterscheidet sich bei allen drei Sets kaum. Die Zutaten werden in den vorgegebenen Mengen mit Wasser vermischt und im Gärbehälter zur Gärung gebracht. Bei allen Bierbrausets dauert es nur 10 Minuten bis der Gärprozess einsetzt. Die Schnelligkeit erklärt sich durch das vorgehopfte Bierwürzekonzentrat, das von allen drei Sets verwendet wird. Anschließend kann das Bier wahlwiese zur Reifung in Flaschen abgefüllt oder im Gärbehälter belassen werden. Die Reifung dauert beim Bierbrauset von Bier-Kwik 14 Tage, bei den beiden anderen Sets rund eine Woche.

Die Handhabung der Bierbrausets

Die Handhabung aller drei Sets ist einfach, und der Brauvorgang gelingt stets zuverlässig, wenn man sich an die Anleitungen hält. Die Anleitungen aller drei Sets sind übersichtlich und leicht verständlich konzipiert. Außerdem bieten sie viel Wissenswertes über das Bierbrauen im Allgemeinen. Die Anleitung des Bierbrausets Das Bier! von Braukönig enthält sechs fantasievolle Rezeptvorschläge, die aber nicht alle mit den mitgelieferten Zutaten umgesetzt werden können. Das variantenreichste Brauen ist mit dem Set von Braufässchen möglich. Das kreative Experimentieren mit den Bieraromen macht viel Freude und ermöglicht, selbst ganz neue Geschmacksvarianten zu konzipieren. Für die praktische Umsetzung reichen die bei diesem Bierbrauset beigegebenen Zutaten mehr als aus.

Hobbybrauer müssen Zutaten hinzukaufen

Mit dem Einsteigerset von Bier-Kwik kann man mit 25 Litern schon eine ansehnliche Menge an Bier brauen. Wer allerdings das heimische Bierbrauen zu seinem Hobby machen will, kann sich mit den hier getesteten Bierbrausets nur mit einer Grundausstattung ausrüsten. Wenn man größere Mengen herstellen will und mit verschiedenen Biersorten und Geschmacksrichtungen experimentieren möchte, muss man Zutaten und Aromen hinzukaufen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Bierbrausets

Das Einsteigerset von Bier-Kwik ist bereits ab einem Preis von ca. Die 33 Euro zu beziehen. Da man mit diesem Set bis zu 25 Liter Bier brauen kann, ohne Zutaten nachkaufen zu müssen, zeichnet es sich durch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Allerdings sind die Variationsmöglichkeiten bei diesem Set begrenzt. Es können nur helle Biere gebraut werden, und Bieraromen sind nicht enthalten. Das Bierbrauset von Braukönig ist mit etwa 30 Euro noch etwas günstiger. Allerdings reichen die Zutaten hier nur für 10 Liter, und die Form des Gärbehälters ist sehr gewöhnungsbedürftig. Das Premiumset von Braufässchen ist mit ca. 50 Euro am teuersten. Es enthält überraschenderweise die geringste Zutatenmenge, die nur für einen Braudurchgang mit 5-6 Litern ausreicht. Dagegen kann das Premiumset mit einem stilvollen Gärbehälter und zahlreichen Bieraromen punkten.

Fazit

Das Set von Bier-Kwik ist das beste Einsteigerset. Wer das Bierbrauen zunächst ausprobieren möchte, sollte sich für dieses Set entscheiden. Die wichtigsten Vorzüge sind die Menge der beigefügten Zutaten sowie der praktische Gärbehälter. Einen genauen Test finden Sie unter der Seite Bierbrauset von Bier Kwik.

Das Bierbrauset von Braukönig ist ein Kompromiss zwischen einem Einsteiger- und einem Premiumset. Es überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Abzüge gibt es aber für den Gärbehälter. Einen Detailirten Bericht finden Sie unter Braukönig Das Bier!

Das Premiumset von Braufässchen bietet die größten Variationsmöglichkeiten beim heimischen Brauen. Vor allem das Experimentieren mit den Bieraromen macht viel Freude. Überzeugen kannBier selbst machen auch das stilvolle Fass als Gärbehälter. Leider reicht bei diesem Set die Zutatenmenge nur für einen Brauvorgang, so dass schnell Zutaten nachgekauft werden müssen. Deshalb fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis des Premiumsets weniger gut aus. Positiv Ist,  dass viele Aromen übrig bleiben und nur das Standard Set gekauft werden muss, welches ca. 30 Euro kostet. schauen Sie sich das Braufässchen Bierbrauset doch einfach mal etwas genauer an, der Test ist sehr genau und spricht jeden Bierfreund an.